Jahreshauptversammlung 2018

23.04.2018 – 19.00 Uhr in Baesweiler-Setterich.
Jahreshauptversammlung 2018

Der Karnevals-Ausschuss Setterich 1979 e.V. hatte zur Jahreshauptversammlung in das Haus Setterich geladen. Zahlreiche aktive, inaktive Mitglieder und Tänzerinnen der Tanzgruppen waren anwesend, als unser Präsident Peter Jansen die Versammlung eröffnete. Nach einer kurzen Begrüßung gedachten wir unserer verstorbenen Mitglieder – insbesondere unserem am Ende des letzten Jahres verstorbenen Ehrenmitglied
Gottfried Peters.
 
Anschließend ehrten Peter Jansen und Vorsitzender Uwe Bellmann Marliese und Jürgen Tellers für 11 Jahre Mitgliedschaft im KAS. Herzlichen Glückwunsch!
 
Geschäftsführerin Martina Jansen erklärte in ihrem Geschäftsbericht, wie das vergangene Jahr für den K.A.S. gelaufen ist. Jede Menge Spaß und Gemeinschaftsgefühl bei den zahlreichen Auftritten in der Session, ein tolles Grillfest, ein gelungener Dämmerschoppen im Settericher Burgpark, und und und … Wir können mehr als stolz auf uns sein! Bevor sie ihren Geschäftsbericht beendete, dankte sie den Mitgliedern für ihre Unterstützung in den letzten Jahren und teilte mit, dass sie sich nicht wieder zur Wahl stellen wollte.
 
Im Anschluss an den Bericht der Geschäftsführerin folgte der Kassenbericht unseres Kassierers Klaus Schäfer. Mit dem Ergebnis können wir mehr als zufrieden sein.
 
Das Hauptaugenmerk lag bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung neben den Neuwahlen auf unseren beiden designierten Prinzessinnen – Marktprinzessin Pia II. (Gliege) und Kinderprinzessin Nele I. (Gliege). Mutter und Tochter freuen sich schon jetzt auf die jecke Zeit und sind Feuer und Flamme. Wir freuen uns natürlich mit ihnen!
 
Nachdem Martina Jansen bereits ihren Rücktritt aus dem Vorstand erklärte hatte, teilte auch Uwe Bellmann mit, dass er nicht wieder für den Posten des Vorsitzenden kandidieren wird. Peter Jansen bedankte sich bei beiden für die geleistete Arbeit… Peter Jansen und Klaus Schäfer bekundeten weiterhin ihr Interesse an ihren Posten. Obgleich Peter Jansen schon „androhte“, sein Amt in 2 Jahren räumen zu wollen …
Die Wahlen ergaben im Einzelnen:

Präsident: Peter Jansen
Vorsitzende: Gitte Schleibach
Geschäftsführerin: Pia Jansen
Kassierer: Klaus Schäfer
Beisitzer: Justine Peters, Aline Hennecken, Jürgen Tellers, Uwe Bellmann, Ludwig Schleibach
Kassenprüferinnen: Anne Kerschgens, Jana Baues, Martina Jansen

 
Zu guter Letzt gab es zum Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ noch einen Überblick der Termine in der kommenden Session. Allen voran die Auftaktsitzung am 17.11.2018. Externe Künstler sind schon verpflichtet, das Programm steht.
Weiter wurden mögliche Ausflugsziele sowohl für die Kinder- und Jugendgruppen als auch für die Erwachsenen vorgeschlagen.
Das Grillfest wird am 07.07.2018 wie gewohnt auf der Wiese des Hauses Hauptstraße 85 stattfinden.
Bevor Peter Jansen die Versammlung schloß, informierte er sein Team noch über die neuen Datenschutzregelungen und bat jeden, eine solche Datenschutzerklärung zu unterzeichnen.

Bericht von Pia Jansen (Geschäftsführerin)

SuperMittwoch am 31. Januar 2018 – Der K.A.S. in Beggendorf

31.01.2018

Karneval auf absolutem Spitzenniveau

In Beggendorf haben die Funken drei Tage lang kräftig gefeiert

Von Sigi Malinowski

Baesweiler. Freundschaftstreffen, Galasitzung, Kindervergnügen: Drei Tage Karneval auf Spitzenniveau am Beeckfliess. Da wird wohl der eine oder andere Jeck in der „Altstadt“ körperlich ermüdet ins Bett gefallen sein. Die Gesellschaft um Präsident Bernd Thelen, Vorsitzendem Guido Franken und Vizepräsident Dirk Woronowicz hatte an drei Tagen ordentlich gepunktet und sieht sich für die heiße Phase des Fastelovvends gut aufgestellt. Zumal auch das Dreigestirn um Prinz Nicole Hahn, Bauer Katja Tillmann und Jungfrau Ramona Berwanger ein Hingucker und „Brandbeschleuniger“ in Sachen Stimmungshoch ist.

27024229_1529722897126120_330217917287343199_o

Schon früh gaben sich die befreundeten Gesellschaften am Eröffnungstag die Klinke in der EWV-Bürgerhalle in die Hand. Freunde aus Siersdorf kamen mit ihren Tollitäten vorbei und ließen schon vor Einbruch der Dunkelheit ein Feuerwerk an Spaß abbrennen. Die Schleidener Jecken schickten ihr Männerballett, der Geilenkirchener Karnevalsverein setzte Akzente mit Gardetänzen, Baesweilers Stadtprinz Jürgen Opitz und sein riesiger Hofstaat sowie die Ehrengarde des Festkomitees Baesweiler Karneval klecksten neben weiteren befreundeten Narrenzügen viele, viele Farbtupfer auf die Bühne. Der vorgezogene Höhepunkt des Auftaktabends kam aber schon zu früher Stunde aus Setterich. Hatte man mit den beiden Minimariechen Ewa Atcham und Nele Gliege erste große Beifallsbekundungen eingesammelt, so steigerte sich das noch mit dem Auftritt der Nachwuchsshowtänzer „Diamonds“. Um dann in ein Finale zu münden, dass das Prädikat erstklassig verdiente. Die „Young Spirits“ und ihre Leiterin und Choreographin Pia Jansen hatten mit dem Kurzmusical „Peter Pan“ in Tanz und Kulissenbild einen nur noch schwer zu steigernden Auftritt. Drei weitere Stunden stampften sich die Funken und ihre Freunde in einen glanzvollen Abend hinein. Das setzte sich am darauffolgenden Tag mit der Galasitzung ungebremst fort, bei der auch der Nachwuchs der KG seinen hohen Qualitätsstandard unter Beweis stellte. Top-Acts wie „de Frau Kühne“, „Kaafsäck“ oder „Öcher Storm“ sowie auch die Freunde der „Schörjer“ unterstrichen den Begriff Gala.

Und das man in Beggendorf überhaupt keine Sorgen in Sachen Nachwuchsförderung haben muss, belegte die Kindersitzung um die immer lachende Prinzessin Marie Sophie Ackermann. Man braucht keine Wahrsage-Qualitäten zu besitzen um zu vermuten, dass sie eine zukünftige Tollitätin in „rot-weiß“ sein wird.

Auftaktsitzung von Sigi Malinowski

Herrscherinnen gehen bei Bad in der Menge fast verloren

 ase 5

Marktprinzessin Christina (Dargel) und Kinderprinzessin Lena (Winderlich) in Setterich proklamiert

Baesweiler. Wenn die „Eäsel“ wild werden – kommt eine Spitzenproklamation dabei heraus. Die Settericher, im Baesweiler Jargon auch als Esel bezeichnet, ließen es zur Proklamation ihrer neuen Narrenherrscher mal so richtig und wie lange nicht mehr knallen.

Im Saal Werden wurde die Inthronisation der Marktprinzessin Christina (Dargel) und der Kinderprinzessin Lena (Winderlich) in einem Rahmen vorgenommen, der den ausrichtenden Karnevalsausschuss Setterich (K.A.S.) und seine Gäste wohl noch lange an diese Nacht denken lassen wird. Die jecke Gemeinde kochte bereits über, als die scheidenden Tollitäten Marktprinzessin Aline Hennecken und Kinderprinzessin Emilia Straub sich mit ihrem feurigen Tanz verabschiedeten. „Jooooohny Depp, Depp, Depp“ – da bebten die Planken im ehrwürdigen Werden-Saal.

Und als die neuen Herrscherinnen einzogen, mussten irgendwann KAS-Vorsitzender Uwe Bellmann und Präsident Peter Jansen die beiden „verschollenen“ Mädels inmitten ihres Narrenvolkes suchen. Das Protokoll war schon in der ersten Stunde kräftigst durcheinander gebracht. Die Narren brausten nochmal auf, als Bürgermeister Dr. Willi Linkens die Insignien an die 20-jährige Christina Dargel – die jüngste Marktprinzessin in der Geschichte des KAS – überreichte.

Nicht weniger heftig feierten die Leute im pickepacke vollen Saal die niedliche Kinderprinzessin Lena. Ihnen zu Ehren tanzten die süßen Mariechen Ewa Atcham und Nele Gliege.

Eine weitere Premiere, viel umjubelt, war auch die Amtseinführung von Kinderpräsidentin Chenoa Garcia Naranjo. Auch daran ließ sich ablesen, wie international die Settericher Jecken aufgestellt sind. Mit einem Programm, das von allen Seiten beste Kritiken bekam, feierten sich die Settericher durch die Nacht. „Achness Kasulke“, mittlerweile landesweit populäre Putzfrau, die Eigengewächse „Diamonds“, die „Young Spirits“ mit ihrem neuen Kurzmusical „Captn Hook“, Tenöre, Tresenritter und auch der Auftritt des Festkomitees Baesweiler Karneval mit dem Stadtprinzen Jürgen und der Ehrengarde sowie weitere Künstler und Gesellschaften –unter anderem Renngemeinschaft „de Schörjer“ – setzten viele Farbtupfer bei einer erstklassigen Proklamation. (mas)

Ordensfest am 5. November 2017

Heute hatte der K.A.S. sein Ordensfest, bei dem die Marktprinzessin und die Kinderprinzessin den Mitgliedern vorgestellt wurden. Der 1. Stellvertretende Bürgermeister Jürgen Burghardt sollte zum 2. Mal diese Aufgabe übernehmen, was er auch sehr gerne tat, denn er fühlt sich bei dem K.A.S. zuhause. Rundum war es ein schöner Nachmittag, der in gemütlicher Runde bei ein paar Bierchen irgendwann endete.

Schaut euch mal die kurzen Videoclips an. Viel Spass.
aus rechtlichen Gründen mußte das Video gelöscht werden! GEMA-Gesetz

Wie in den vergangenen Jahren werden auch an diesem Tag die Kleider der Prinzessinen zum 1. Mal den Mitgliedern präsentiert, also auch auf die Homepage gestellt.

Und dann hat noch Roland Winderlich ein Video zur Verfügung gestellt:

aus rechtliochen Gründen musste dieses Video gelöscht werden! GEMA-Gesetz

Vielen Dank, Roland.

 

Marktprinzessin Christina I.

(Fotografin „Luftkind“)

Festschrift

Kinderprinzessin Lena I.

DSC_3940

Weiter geht es am 18. November 2017, wenn es dann im Saal des Parkrestaurant Werden wieder heißt: Proklamation der Prinzessinnen. Wer sich noch für die Veranstaltung begeistern lässt, Karten können über Familie Jansen, Tel.: 02401 51494 erorben werden.